Behagliche Wärme aus dem kühlen Brienzersee


Emch+Berger AG Bern

Jahr
2013

CO2-Einsparung
0 kg CO2/a

Davon angerechnetes CO2
0 kg CO2/a

CO2-Einsparung: nicht anrechenbar
Wirkung bei der Kundschaft

Kategorie
Prozesse

Auf einem ehemaligen Fabrikareal in Oberried soll das Resort Brienzersee entstehen. Als Contracting Partner plant die BKW die Wärmeversorgung für die gesamte neue Überbauung für die Bauherrschaft und übernimmt auch den Bau und Betrieb. Mit dem Entscheid für eine Wärmepumpe mit Seewasser als Wärmequelle wurde eine umweltverträgliche und zukunftsfähige Lösung gefunden. Im Sommer werden die Gebäude zudem mit dem kühlen Seewasser temperiert; die so gewonnene Abwärme wird direkt für die Warmwasseraufbereitung eingesetzt. Bei diesem ausgeklügelten und zukunftsträchtigen Projekt ist Emch+Berger hauptverantwortlich für die Planung der Wasserfassung mit allen Ausnahmebewilligungen. Dank dem Projekt können jährlich rund 1’500 MWh Energie eingespart werden. Das entspricht 150’000 l Heizöl.