Adrian Stiefel

28. August 2018

Sehr geehrte Partnerinnen und Partner der Klimaplattform der Wirtschaft
Sehr geehrte Damen und Herren

Einfache Lösungen haben mich schon immer fasziniert. Der Business Lunch von letzter Woche hat uns ermöglicht, ein Haus zu besichtigen, das durch seine Einfachheit überzeugt: Wände und Decken dienen als Wärmespeicher und die Solaranlage auf dem Dach produziert mehr Energie, als das Haus verbraucht.

Um die Ziele der Energiestrategie 2050 und unserer Energierichtplanung zu erreichen, sind wir auf solch innovative Bauten angewiesen. Es freut mich, dass unser Partnerunternehmen Halle 58 Architekten alle Möglichkeiten ausschöpft und solch innovative, einfache Lösungen präsentiert.

Ebenfalls einfache Lösungen werden an der KULINATA präsentiert. Das vom Amt für Umweltschutz organisierte Food-Festival zeigt auf, dass Genuss und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen können.

Mit herzlichen Grüßen
Adrian Stiefel,
Leiter Amt für Umweltschutz der Stadt Bern

Einfamilienhaus in Gerzensee

45. Business Lunch mit Halle 58 Architekten

Simpel, aber smart ist das Einfamilienhaus in Gerzensee. Die durchdachte Planung überzeugt und die Tatsache, dass ein Haus ohne klassische Heizung auskommt und rund fünf Mal mehr Energie erzeugt, als es selber verbraucht, hat die Besucherinnen und Besucher des Business Lunches fasziniert.
Nicht nur beim Bau des Hauses wurde auf regionale Rohstoffe und die lokale Handwerkskunst gesetzt, auch der leckere Lunch entsprach diesen Kriterien. 
Ein herzliches Dankeschön an Peter Schürch von Halle 58 Architekten und Beat Keller für die spannenden Einblicke.
Lesen Sie mehr…

KULINATA

KULINATA – Das nachhaltige Food-Festival in und um Bern

Vom 8. bis 21. September steht Bern im Zeichen der nachhaltigen Ernährung. An Führungen, Kochkursen und vielen weiteren Veranstaltungen zeigen Ihnen 65 Veranstalterinnen und Veranstalter, wie Lebensmittel produziert, zubereitet und gelagert werden. Beim KULINATA-Zelt auf dem Waisenhausplatz gibt es zudem 11 Tage lang 11 Mittagsmenüs für 10 Franken – fair, frisch und regional. Dort gibt es auch Tipps und Tricks, wie bei der täglichen Ernährung die Umweltbelastung und der eigene CO2-Fussabdruck reduziert werden kann. Das komplette Programm finden Sie auf der KULINATA-Webseite

EcoDrive Rallye

EcoDrive Rallye, das Autofahr-Quiz: clever fahren gewinnt!

Seit dem 20. August heisst es Fragen beantworten, Punkte sammeln und gewinnen. Gewinnchancen gibt es viele: jeden Tag, jede Woche und an der Hauptverlosung. Anmelden und Punkte sammeln können Sie auch jetzt noch. Das lohnt sich. Denn mehr Gewinnchancen als an der EcoDrive Rallye gibt es fast nicht. Und gewinnen können alle, die bis zum Schluss am 21. September auch nur einen Punkt gewonnen haben.
Machen Sie mit und geben Sie Vollgas!

Lunchkino

Filme für die Erde Festival: Tickets fürs Lunchkino

Am Freitag 21. September wird der Sternensaal in Bümpliz zum Kino. Das Filme für die Erde Festival startet um 12.15 Uhr mit dem Film «The Empire of Red Gold», welcher die unbekannte Geschichte der weltweit am meisten konsumierten Frucht, der Tomate, aufdeckt.
Wir vergeben zwei Mal zwei Tickets für den Film inklusive nachhaltigem Lunch und Getränk. Die ersten beiden Personen, die uns ein Mail an info(at)klimaplattform.ch mit dem Betreff «Kinoticket» und ihren Angaben schicken, erhalten die Karten.  

Wake up and Run

Wake up and Run

Einen guten Start für Laufhungrige bietet der Event Wake up and Run am 14. September 2018. Früh morgens gemeinsam 5 km durch die Stadt laufen, ohne Zeitdruck die Stadt beim Aufwachen beobachten. Start ist um 5.30 Uhr, Anmeldungen sind noch bis zum 12. September 2018 möglich, die Teilnehmerzahl ist auf 1000 beschränkt.