Business Lunch

ZURÜCK...

32. BUSINESS LUNCH VOM 5. MAI 2015

TYPISCH BERN - AUS BERN FÜR DIE SCHWEIZ

An einem Ort so typisch für Bern wie der Zytglogge oder die Aare, nämlich im Alten Tramdepot, wurde ein neues Label lanciert: «Typisch BERN». Die Trägervereine der Klimaplattform, der Handels- und Industrieverein Sektion Bern sowie BERNcity haben zum 32. Business Lunch eingeladen. Bernhard Emch, Präsident des HIV Sektion Bern, hat aufgezeigt, wie wichtig Gefässe wie die Klimaplattform der Wirtschaft sind. Für ihn ist zentral, dass sich Unternehmen freiwillig für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen. Eine ganzheitliche Sichtweise muss angestrebt werden, es sollen nicht nur ökologische, sondern auch soziale und ökonomische Aspekte berücksichtigt werden.

Sven Gubler, Direktor von BERNcity und Marcel Graf, Leiter Marketing bei BERN Tourismus haben das neue Sublabel «Typisch BERN» vorgestellt. Das Label soll Produkte und Dienstleistungen kennzeichnen, die in der Region Bern hergestellt werden und hohe Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards erfüllen. Produkte, die das Label tragen, sind sympathisch, kreativ, innovativ oder eben einfach «Typisch BERN».

Den Teilnehmenden haben die Trägervereine aber nicht nur Ausführungen über Nachhaltigkeit und lokale Produktion auf den Weg gegeben, sondern auch einen Berner Lebkuchen. Typisch Bern eben.

Referat Bernhard Emch, Präsident HIV Sektion Bern

Referat Sven Gubler, Direktor BERNcity

Anmeldeformular Qualitätslabel „typisch Bern“