Business Lunch

ZURÜCK...

31. BUSINESS LUNCH VOM 12. JANUAR 2015

MIT SORELL HOTEL ADOR

Nachhaltige Produkte in der Businesshotellerie mit Sorell Hotel Ador

In der Hotelbranche liegt viel Potenzial für CO2-Einsparungen brach. Nachhaltige Produkte wie CO2-neutrale Übernachtungen oder Geschäftsreisen werden nur spärlich angeboten. Das Sorell Hotel Ador hat am Business Lunch vom 12. Januar 2015 seine Pionierrolle diesbezüglich aufgezeigt. Klaus Eisele, General Manager Sorell Hotel Ador, beschrieb in einem prägnanten Referat seine Strategie, wie verschiedene CSR-Projekte und -Zertifizierungen in Kombination für die Vermarktung eingesetzt werden können. So unterstützt das Sorell Hotel Ador zum Beispiel eine Baumpatenschaft an der Laupenstrasse.  Auch das Netzwerk und die Mitgliedschaft in zahlreichen Gremien, die nachhaltiges Wirtschaften anstreben und Möglichkeiten ausloten, bezeichnet Eisele als wertvoll. Gemeinderat Reto Nause verriet in seiner Ansprache, dass sich Eisele als Sustainable Development Manager der Kette Sorell Hotels Switzerland dafür einsetzt, dass sich die Branche insgesamt in Richtung Nachhaltigkeit bewegt. Die 53 Anwesenden diskutierten im Anschluss an das Referat lebhaft. Etwa über die knifflige Frage, wie die Nachfrage nach klimaneutralen Dienstleistungen auf ein bedeutendes Mass gesteigert werden könnte. Zum Stehlunch wurden ausschliesslich regionale und saisonale Speisen aufgetischt – und natürlich kompensierte das innovative Hotel für alle Gäste sämtliche CO2-Emissionen rund um den Anlass.