Aktuelles

3 Fragen an Andrea Wirth und Natalie Schäfer

Übergabe der Energieradare an die Partnerunternehmen der Klimaplattform der Wirtschaft

Fotos von unseren Partnerunternehmen bei den Übergaben:


Was ist der Grund für Ihren Besuch bei den 60 Partnerunternehmen?

Wir möchten uns mit dem «Energieradar» im Namen der Klimaplattform der Wirtschaft bei unseren Mitgliedern für ihren bisherigen Einsatz und die 86‘000 Tonnen eingespartes CO2 bedanken.
Zudem teilen wir uns die operative Leitung der Klimaplattform der Wirtschaft seit dem 1. Juli 2015 und haben mit diesen Besuchen die Möglichkeit, alle Partnerunternehmen persönlich kennenzulernen.

Wo finden die Übergaben statt?

Wir treffen unsere Kontaktpersonen in ihrem Unternehmen. Meistens sind die Übergaben in einem kleinen Rahmen angelegt, manchmal ergibt sich aber auch die Möglichkeit den «Energieradar» an einem öffentlichen Anlass, zum Beispiel einem Business Lunch, zu übergeben. Sehr spannend sind auch firmeninterne Anlässe bei denen wir den Radar im Beisein von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übergeben können. 

Was nehmen Sie von den Besuchen mit?

In den Gesprächen mit unseren Kontaktpersonen in den Unternehmen kommen oft gute Ideen für die Weiterentwicklung der Klimaplattform der Wirtschaft auf den Tisch. Die Sicht der Unternehmerinnen und Unternehmer auf die freiwillige Zusammenarbeit mit der Stadt Bern hilft uns dabei, die Angebote der Klimaplattform weiterhin attraktiv zu gestalten. 

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Übergaben bei unseren Partnerunternehmen:

Übergabe des Energieradars an die Kästli Bau AG